Regionales Innovationsnetzwerk Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit

Das Ziel des Regionalen Innovationsnetzwerkes (RIN) ist es, Themen und wesentliche Bausteine  für eine intelligente Umgebung des Menschen in den Bereichen Leben, Wohnen und Arbeit heraus zu arbeiten, zu benennen und inhaltliche wie strukturelle Vorstellungen für eine aktive Entwicklung solcher Komponenten hinsichtlich Wissenschaft und Forschung zu beschreiben.

Das Besondere ist dabei, dass der Mensch als Entwickler im Mittelpunkt verstanden wird, der Mensch wird vom Bedürfnisinformanten zum aktiven Mitentwickler seiner Umgebung. Die Integration der gegenwärtigen und zukünftigen Kompetenzen bzgl.  Leben, Wohnen und Arbeit für eine menschenzentrierte Umgebung ist das Ziel. Mit dem RIN sollen Erschließungsstrukturen identifiziert und geschaffen werden, die es für wissenschaftliche Akteure attraktiv machen, inter- und transdisziplinär zusammen zu arbeiten. Dabei sollen die einschlägigen personellen und institutionellen Strukturen die Basis für eine nachhaltige, selbsttragende Arbeitsstruktur bilden.

Das RIN wird für drei Jahre vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW im Rahmen des Programms "Fortschritt NRW" gefördert.