Jugend & Zukunft

Eins der vorrangigen Ziele von Energie Impuls OWL ist die Begeisterung von jungen Menschen für Erneuerbare Energien und Zukunftstechnologien. Sie werden durch abwechslungsreiche Weise an das Thema herangeführt. Der Bobby Car Solar Cup, das Klimaschutzcamp, Exkursionen zu Energieanlagen oder innovativen Unternehmen in OWL, Workshops und viele weitere spannende Veranstaltungen bringen die Jugendlichen in Kontakt mit Experten und der Arbeitswelt.

Energie Impuls OWL mit zwei spannenden Aktionen auf der Maker Faire OWL 2019!

Lust auf ein fantastisches Ideen- und Erfinderfestival mit spannenden Präsentationen, Workshops und Mitmachaktionen? Gemeinsam mit city2science und dem VDI OWL veranstaltet Energie Impuls OWL die erste Maker Faire OWL! Am 1. und 2. Juni 2019 öffnet der historische Güterbahnhof in Herford seine Tore für kreative Köpfe, Bastler, Tüftler, Erfinder und Querdenker. Besucher aller Altersgruppen sind eingeladen zu einem Feuerwerk aus ungewöhnlichen Experimenten, schrägen Ideen zwischen IT, Design, High-Tech, Kunst und Handwerk.

Eine Maker Faire bietet kreativen Erfindern, Bastlern und Tüftlern, aber auch mittelständischen Unternehmen, Existenzgründern und Werkstätten neue Möglichkeiten, ihre Ideen zu präsentieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Maker Faire OWL soll so das innovative und kreative Potenzial der Region Ostwestfalen-Lippe vernetzen, entwickeln und profilieren. Zu den Themenschwerpunkten der ersten Maker Faire OWL zählen u.a. Industrie 4.0, Handwerk, Maschinenbau, Textilproduktion, Lebensmitteltechnologie und Gesundheit. Hinzu kommen kreative Projekte aus den Bereichen 3D-Druck, Robotik, Programmierung, Handarbeit, Steampunk, Urban Gardening sowie Wissenschaft und Forschung.

Energie Impuls OWL bietet Jugendlichen aus dem Raum OWL während der Maker Faire OWL ein Bobby Car Build Off an! Zwei vollausgestattete Maker Spaces stehen zur Verfügung, in denen dem jugendlichen Erfindergeist keine Grenzen gesetzt sind und je ein Elektro-Bobby Car gebaut wird. Am Ende der Maker Faire findet das große Bobby Car-Rennen statt: Das ausgetüftelste Bobby Car gewinnt!
Der Bobby Car Build Off ist eine Aktion im Rahmen des Bobby Car Solar Cup 2019.

Außerdem haben junge und alte Oldtimerfans die einmalige Gelegenheit, einen Triumph Mayflower aus dem Jahre 1953 ans Laufen zu bringen! Der alte Triumph hat aber zur Zeit keinen Motor unter der kleinen Haube. Darum muss der bereitliegende Motor eingebaut werden und die Hilfsaggregate wie Anlasser, Elektrik und Vergaser angebracht werden. Zündung einstellen, Vergaser justieren – und los geht’s zur Probefahrt auf dem Gelände der der ersten Maker Faire OWL!

Make OWL - Etablierung einer Gründerkultur in OWL

Im Februar 2019 startet ein neues Förderprojekt, das die international wachsende „Maker“-Bewegung auch in Ostwestfalen-Lippe etablieren und vernetzen soll. Der Verein Energie Impuls OW und die in Herford ansässige city2science GmbH erhalten vom Europäischen Fond für Regionale Entwicklung, EFRE, insgesamt 120.000 Euro für das 2-jährige Projekt.

„Maker“ sind technisch begeisterte Erfinder, Tüftler oder Bastler aus allen Altersgruppen. Sie kommen aus Hochschulen, Unternehmen, Start-up Zentren, Vereinen oder Schulen. „Maker“ können Ingenieure oder Designer sein, Handwerker oder Wissenschaftler, Designer, Künstler oder kreative Einzelgänger.

Die sog. Maker-Kultur vereint technische Innovationen und kreativ-künstlerische Elemente zu einer Kultur des Selbermachens. „Maker haben Spaß daran, eigene Ideen umzusetzen und bestehende Designs weiterzuentwickeln,“ erklärt city2science Geschäftsführerin Dr. Annette Klinkert und ergänzt: „Vom Do-It-Yourself zum Do-It-with-Others – die Maker-Kultur regt zu eigenen Erfindungen, aber auch zu ko-kreativen Innovationsprozessen an, die in der Arbeitswelt der Zukunft eine zunehmende Bedeutung einnehmen werden.“

Zur „Maker-Szene“ zählen z.B. FabLabs - Fabrication Laboratories. FabLabs sind offen zugängliche High-Tech-Werkstätten mit 3D-Druckern, Lasercuttern und anderen Werkzeugen. „Make OWL wird ein solches FabLab-Konzept mit thematischem Bezug zu Ostwestfalen entwickeln“, so Projektleiterin Esther Rüßler: „In sog. Maker MeetUps wird das Projekt die bestehende Maker-Szene in OWL, regionale MINT-Initiativen sowie kleine und mittlere Unternehmen aktivieren, vernetzen und qualifizieren.“

„Wir freuen uns, dass wir über Make OWL spannende Projekte für Jugendliche zum Thema Gründerregion OWL entwickeln können. Eine tolle Ergänzung zum Bobby Car Solar Cup,“ so Klaus Meyer, Geschäftsführer von Energie Impuls OWL.

Ein besonderes Highlight des Projekts wird die erste Maker Faire OWL im Herforder Güterbahnhof sein. Das Ideen- und Erfinderfestival am 1.-2. Juni bringt die überregionale Maker-Szene zusammen und bietet eine Plattform für Erfindungen und Ideen aller Art. Im Rahmen der Maker Faire findet auch das erste „Maker MeetUp“ statt: Am 31. Mai 2019 treffen sich Gleichgesinnte im Güterbahnhof Herford zum Austausch über neuste Entwicklungen der Szene.

Den Beginn für das Projekt „Make OWL“ bildet die Auftaktveranstaltung am 1. März 2019 um 14 Uhr in der WissensWerkStadt Bielefeld. Gastredner wird der Vorstand des Verbunds Offener Werkstätten, Maik Jähne, sein, der jahrelang in der nationalen Maker Szene unterwegs ist und u.a. das FabLab Dresden mit aufgebaut hat.

Spannende Projekte zur Berufsorientierung

Energie Impuls OWL bietet zusammen mit dem Verein Deutscher Ingenieure Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein (VDI OWL) und der Agentur für Arbeit Herford Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Technik und die Berufe im Bereich der Zukunftsenergien kennenzulernen.

In spannenden und innovativen Workshops und Exkursionen zu den Themen Erneuerbare Energien, Start Ups und E-Mobilität lernen die Jugendlichen nicht nur hautnah die Technik und die Unternehmen kennen, sondern erfahren auch mehr über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten der Umweltwirtschaft.

Durch die aktive Unterstützung der Agentur für Arbeit Herford, dem VDI OWL und weiteren Partnern sind die Veranstaltungen für die SchülerInnen und die Lehrkräfte kostenfrei. Unsere Angebote können in den Schulalltag eingebunden werden und leisten so einen Beitrag zur Berufsorientierung.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler von der 8. bis zur 13. Klasse aller Schulen im Kreis Herford sowie im Kreis Minden-Lübbecke.

Energie Impuls OWL weiterhin AZAV-zertifiziert

Energie Impuls OWL ist weiterhin offiziell AZAV-zertifiziert, Projekte zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse durchzuführen.

Zum Hintergrund: Seit 2013 verlangt der Gesetzgeber, dass Träger, die Maßnahmen zur Berufsorientierung von Jugendlichen anbieten, sich der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (kurz AZAV) unterziehen. Die Zertifizierung dient u. a. dazu, die Qualität der Angebote nachhaltig zu verbessern.

Energie Impuls OWL hat die Zertifizierung mit Bravour bestanden und freut sich auch 2018 auf neue spannende Projekte und Veranstaltungen mit Jugendlichen.

Stadtwerke Energy Camp 2017 & Klimaschutzcamp 2017

Jugendliche in OWL hatten in der ersten Herbstferienwoche 2017 wieder die einmalige Gelegenheit, Unternehmen, Akteure, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten rund um die Themen Erneuerbare Energien und Technik aus erster Hand kennen zu lernen.

Auch in diesem Jahr erlebten die SchülerInnen aus Bielefeld und dem Kreis Gütersloh (Stadtwerke Energy Camp) als auch die TeilnehmerInnen aus den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke (Klimaschutzcamp) wieder spannende Programmpunkte: Neben der Besichtigung der Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schüco-Arena stand unter anderem der Besuch einer Windkraftanlage sowie der Müllverbrennungsanlage in Bielefeld, praktische Versuchseinheiten im Handwerksbildungszentrum Brackwede und Teambuildingmaßnahmen im Kletterpark auf dem Programm. In Workshops erarbeiteten die Jugendlichen eigene Visionen von der Energieversorgung in der Zukunft. Außerdem wurden wertvolle Tipps für Studium und Ausbildung im Bereich der Zukunftsenergien vermittelt.

Bobby Car Solar Cup

Alles über den Bobby Car Solar Cup erfahrt ihr / erfahren Sie auf unserer eigenen Projekt-Website!

Klimaschutz trifft Traumberuf - Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler im Kreis Herford und Kreis Minden-Lübbecke

Seit 2011 bietet Energie Impuls OWL zusammen mit dem Verein Deutscher Ingenieure Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein (VDI OWL) und der Agentur für Arbeit Herford Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Technik und die Berufe im Bereich der Zukunftsenergien kennenzulernen.

Im Klimaschutzcamp, Workshops und bei Exkursionen lernen die Jugendlichen nicht nur hautnah die Technik und die Unternehmen kennen, sondern erfahren auch mehr über Berufe, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Branche der Erneuerbaren Energien und der Umweltwirtschaft.

Durch die aktive Unterstützung der Agentur für Arbeit Herford, dem VDI OWL und weiteren Partnern sind die Veranstaltungen für die SchülerInnen und die Lehrkräfte kostenfrei. Unsere Angebote können in den Schulalltag eingebunden werden und leisten so einen Beitrag zur Berufsorientierung.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler von der 8. bis zur 13. Klasse aller Schulen in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke.

 

Aktionen für Schulklassen

  • Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage oder ein Elektroauto?
  • Wie gelangt der Strom einer Windkraftanlage ins Netz?
  • In welchem Beruf muss ich arbeiten, um ein Holzheizkraftwerk zu planen?
  • Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in dem Bereich?
  • Welche Studiengänge kann ich in OWL zum Thema Zukunftsenergien und Klimaschutz studieren und welche Voraussetzungen brauche ich dafür?

Alle diese Fragen beanworten Expertinnen und Experten bei den Exkursionen zu Energieobjekten, in Workshops und bei der Erkundung von Energiestudiengängen in OWL. Teilnehmen können ganze Schulklassen oder Schul-AGs.

Die Teilnahme ist für SchülerInnen und Lehrkräfte kostenfrei. Energie Impuls OWL koordiniert die Termine sowie die Anfahrt mit Bussen.

Anmeldung und Kontakt:

Energie Impuls OWL e.V.
Milser Straße 37
33729 Bielefeld

Tel.: 0521 44 818 370
info(at)energie-impuls-owl.de